AUSBILDUNG

 

Sie wollen bestens ausgebildet in Ihre Karriere starten. Und Sie sind heiß darauf, von echten Profis zu lernen. Viele unserer Mitarbeiter haben selbst ihre Ausbildung bei T+H begonnen. Voneinander lernen, miteinander wachsen – dafür können Sie sich begeistern?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

FAHRZEUGLACKIERER / IN

Fahrzeuglackierer /innen versiegeln Hohlräume, konservieren Oberflächen, schleifen und grundieren Untergründe und tragen schließlich mit Pinsel, Rollen oder Spritzgeräten Lackschichten auf. Dazu gehört auch die Bedienung verschiedenster Werkzeuge und Geräte z.b. Lackierpistole inklusive Kompressor und Winkelschleifer.
Sie planen die Arbeitsabläufe, koordinieren sie mit den vor- und nachgelagerten Fertigungsprozessen und bereiten die Werkstücke für die Beschichtung vor. Außerdem sind sie für die laufende Qualitätskontrolle zuständig.
Als Fahrzeuglackierer trägst du die entsprechende Schutzkleidung und eine Atemschutzmaske. Die Ausbildung wird Dual ausgebildet, Berufsschule findet
im Blockunterricht statt.

Was machen Fahrzeuglackierer/-innen:

  • Be- und Verarbeiten von Beschichtungsstoffen
  • Prüfen und Bewerten sowie Vorbereiten von Untergründen
  • Herstellen, Bearbeiten und Behandeln von Oberflächen
  • Ausführen von Demontage- und Montagearbeiten
  • Führen selbstständig verschiedene Beschichtungsverfahren wie Lackier- und Anstrichtechniken sowie elektrostatische Beschichtungen aus
  • Mischen gebrauchsfertige Stoffkonzentrationen, Lösungen und Mischungen an
  • Arbeits- und Prozessabläufe planen, steuern und optimieren
  • Relevante Prozessparameter messen, dokumentieren, eingeben und überwachen
  • Umweltbelastungen vermeiden und vermindern
  • Systematische Fehlersuche und – analyse

Beste Voraussetzung für Ihre Bewerbung:

  • Mindestens Mittlere Reife
  • Gute Noten (mindestens 3) in den Hauptfächern: Deutsch, Mathematik, und Chemie
  • ein sehr gutes Farbempfinden und handwerkliches Geschick verfügen
  • sich gut konzentrieren können
  • mit viel Feingefühl arbeiten und eine ruhige Hand haben
  • geduldig, zielstrebig und motiviert sind
  • Teamfähigkeit besitzen

Ausbildung:

  • Beginn: 03.09.2018
  • Dauer: 3 Jahre
  • Bewerbungsart: Schriftlich per Post oder Email
  • Unterlagen: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und letzte 2 Zeugnisse

Ausbildungsinfo zum Download

bewerbung@tuh-gmbh.de

FACHINFORMATIKER /IN SYSTEMINTEGRATION

Als Fachinformatiker für Systemintegration haben Sie eine abwechslungsreiche
und verantwortungsvolle Tätigkeit bei uns im Haus. Computer, Drucker, Laptops
und Tablets sind zu unseren wichtigsten Arbeitsmitteln geworden und in jedem
Büro, jeder Werkstatt und Lagerhalle vorhanden. Die Systeme laufen jedoch nicht
immer Fehlerfrei und die Benutzer benötigen Hilfe und Unterstützung bei ihrer
täglichen Arbeit mit dem PC. Und nun kommen Sie ins Spiel

Was macht ein Fachinformatiker für Systemintegration:

  • Datensicherung planen, durchführen und überwachen
  • Unterstützen der Anwender bei allen PC Problemen
  • Interne Schulungen der Anwender
  • Beschaffung und Installation von Hard- und Software
  • Projektplanungen im Bereich Netzwerkinfrastruktur
  • Erstellung und Pflege von Systemdokumentationen
  • Pflege und Wartung unseres ERP Systems
  • Planung, Entwicklung und Pflege verschiedener Anwendungen
  • Betreuung, Administration und Erweiterung unserer internen Infrastruktur
  • Einrichtung mobiler Endgeräte wie Lap­tops, Smart­phones und Tablets

Ergänzt wird ihre Ausbildung durch den Besuch der Berufsschule

Beste Voraussetzung für Ihre Bewerbung:

  • Guter Realschulabschluss
  • Gute deutsch und englisch Kenntnisse
  • Teamfähigkeit und Selbständigkeit
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten
  • Freundliches Auftreten
  • Interesse am Lösen von Problemen
  • Führerschein Kl. B erwünscht

Ausbildung:

  • Beginn: 03.09.2018
  • Dauer: 3 Jahre
  • Bewerbungsart: ausschließlich per Email
  • Unterlagen: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und letzten 2 Zeugnisse

Ausbildungsinfo zum Download
bewerbung@tuh-gmbh.de

OBERFLÄCHENBESCHICHTER /-IN

Oberflächenbeschichter/innen beschichten und veredeln mithilfe von
Oberflächentechniken wie Galvanotechnik, Feuerverzinken, Anodisieren
(Eloxieren) und anderen chemischen, elektrochemischen, elektrischen und
physikalischen Verfahren Metallund Kunststoffoberflächen. Hierfür bereiten sie
die zu überziehenden Werkstücke und die Beschichtungslösungen vor. Dann
bringen sie die Beschichtungen z.B. in galvanischen Bädern oder in
Vakuumbeschichtungsanlagen auf. Schließlich kontrollieren sie die Werkstücke
und behandeln sie ggf. nach. Die verwendeten Wannen und Behälter werden
gereinigt und Chemikalien sowie elektrolytische Lösungen fachgerecht entsorgt.
Außerdem warten Oberflächenbeschichter/innen die Anlagen und halten sie
instand.

Was machen Oberflächenbeschichter/-innen

• Arbeits- und Prozessabläufe planen, steuern und optimieren
• Aufbereitung der Beschichtungslösung
• Veredeln von Metall- oder Kunststoffoberflächen
• Wartung und Instandhaltung der Anlage
• Relevante Prozessparameter messen, dokumentieren, eingeben und überwachen
• Prüfen der Schichtdicke
• Umweltbelastungen vermeiden und vermindern
• Systematische Fehlersuche und – analyse

Beste Voraussetzung für Ihre Bewerbung:

• Mindestens Mittlere Reife
• Gute Noten (mindestens 3) in den Hauptfächern: Deutsch, Mathematik,
Physik und Chemie
• ein gutes technisches Verständnis
• handwerkliches Geschick
• geduldig, zielstrebig und motiviert sind
• Teamfähigkeit besitzen

Ausbildung:

• Beginn: 03.09.2018
• Dauer: 3 Jahre
• Bewerbungsart: Schriftlich per Post oder Email
• Unterlagen: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und letzte 2 Zeugnisse

Ausbildungsinfo zum Download

bewerbung@tuh-gmbh.de

INDUSTRIEMECHANIKER/-IN

Industriemechaniker/-in befassen sich mit der Herstellung, Wartung, Reparatur und Verbesserung von Maschinen, Geräten und Produktionsanlagen. In
diesem Zusammenhang überwachen sie ganze Produktionsprozesse,
bemühen sich um deren Optimierung und sorgen für den reibungslosen
Ablauf aller notwendigen Bearbeitungsschritte bis zum fertigen Produkt.

Es fällt in das Aufgabengebiet des Industriemechanikers, die notwendigen Prüfverfahren auszuwählen und einzusetzen, das notwendige Material und Werkzeug auszuwählen, in Abstimmung mit den Kunden Fehlersuche zu betreiben oder Verbesserungswünsche einzuplanen. Bei Bedarf ist die Organisation größerer Reparaturen zusammen mit Kollegen anderer Fach-bereiche und das Bestellen von Ersatzteilen notwendig. Weil Betriebsan-leitungen und andere Unterlagen teilweise in Fremdsprachen vorliegen – meist auf Englisch – sind auch hier Kenntnisse notwendig.

Da der Ausfall einer Maschine oder einer ganzen Produktionsanlage eine ernsthafte betriebliche Störung darstellen kann, mit gravierenden wirtschaft-lichen Auswirkungen, ist schnelles und effizientes Handeln gefragt. Ebenso wichtig ist die Abstimmung von Wartungs- oder Reparaturarbeiten mit anderen Unternehmensabteilungen, um den reibungslosen Betriebsablauf zu gewähr-leisten. Industriemechaniker arbeiten in den Werkhallen der Produktions-anlagen oder in angeschlossenen Werkstätten. Je nach Einsatzgebiet montieren, warten oder reparieren sie Maschinen bei Kunden und sind deshalb manchmal längere Zeit im Außeneinsatz.

Was machen Industriemechaniker/-innen

  • die Herstellung unterschiedlicher Bauteile aus verschiedenen Stoffen, beispielsweise aus Metall
  • die Bedienung unterschiedlicher Maschinen und die richtige Nutzung von Werkzeugen
  • sägen, reißen, schneiden Bleche und Profile, um sie anschließend zu verbinden
  • biegen Bleche und Profile
  • montieren Bauteile und Baugruppen
  • warten Anlagen, Maschinen und Werkzeuge
 

Beste Voraussetzung für Ihre Bewerbung:

 

  • einen qualifizierten Hauptschulabschluss
  • Gute Noten (mindestens 3) in den Hauptfächern: Deutsch, Mathematik, Physik und Chemie
  • an Technik interessiert sind
  • sich gut konzentrieren können
  • mit viel Feingefühl arbeiten und eine ruhige Hand haben
  • nicht so schnell die Geduld verlieren, wenn nicht gleich was klappt
  • zielstrebig und motiviert sind
  • Teamfähigkeit besitzen

 

Ausbildung:

  • Beginn: 03.09.2018
  • Dauer: 3,5 Jahre
  • Bewerbungsart: Schriftlich per Post oder Email
  • Unterlagen: Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und letzte 2 Zeugnisse

Ausbildungsinfo zum Download

bewerbung@tuh-gmbh.de

„Bei T+H hatte ich sofort das gute Gefühl, mich für den richtigen Ausbildungsbetrieb entschieden zu haben. Ich bekomme jede Menge beigebracht und durfte schon nach kurzer Zeit selbst aktiv werden. Und das Beste: Hier verstehen sich alle prima.“